Mittwoch, 20. Februar 2013

12tel Blick, der Zweite



Mein 12tel  Blick im Februar ist leider nur ein etwas trostloses Bild von meinem ausgelaufenen Mini-Teich.

Februar

 
 
Das Bild ähnelt dank des Schnees dem 12tel Blick vom Januar, nur dass man eben sieht, dass kein Wasser mehr im Fass ist und das Fass ein wenig verrückt wurde, da ich mir die defekte Unterseite ansehen wollte.
 
Januar
 
 
 
 
Wie es dazu gekommen ist, hatte ich ja hier beschrieben. Die Pflanzen und das Substrat sind allerdings noch im Fass, da  es aufgrund der Witterung wie Eis und Schnee  noch nicht möglich war, das Fass auszuräumen.
Ich weiß nicht, wie die Pflanzen  es überstehen, aber ich hoffe im März an dieser Stelle wieder einen kleinen Teich mit Wasser und  Pflanzen präsentieren zu können, nachdem ich ein neues Fass besorgt habe.
 
Noch viel mehr 12tel Blicke werden hier  bei Tabea
gesammelt.
 
 
Andrea

Kommentare:

  1. Das ist ja ein spannender Blickwinkel, interessant, was sich da noch tun wird! LG von Rana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Andrea,
    der Blickwinkel bei Dir gefällt auch sehr gut. Schade, daß die Wanne kaputt ist. Aber das passiert, gehört zum Leben, und macht diese Serie interessant.
    Freu mich schon auf Deinen März,
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Zinkwannen und Zinkgefäße sehr gerne. Schade, dass deine Wanne kaputt ist, aber für Planzen optimal zum Abwässern :)
    Ich freue mich auch schon auf den März, da wird sicher schon alles ein bisschen grüner sein :)
    LG Emma

    AntwortenLöschen
  4. schön, dass du den blick beibehältst! du findest bestimmt eine lösung! hoffenw ir, dass deine gräser robust sind und tief winterschlafen ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea,-so eine habe ich auch im Vorgärtchen stehen und nach einem starken Frost hatte der Boden einen Bauch bekommen. Lässt sich nun wunderbar schaukeln, die Wanne. Bin gespannt auf die nächsten Bilder. Meines kommt erst morgen..
    Liebe Grüße Billa

    AntwortenLöschen
  6. Schee der Schnee.... hihi was ist den da drunter? Vielleicht sehen wir es ja im März.

    Liebe Grüße
    flunny

    AntwortenLöschen
  7. ich fragte mich die ganze zeit "wie kann denn bitte ein fass verrückt werden? weil es plötzlich kaputt ist, oder wie?" aber zwischen physischer und psychischer verrücktheit bzw. verrückt-werden gibt es doch diesen bestimmten unterschied ;)
    ich bin auch gespannt darauf, was aus dem bild und dem fass wird!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  8. da muß schnell eine neue wanne her. aber wo bekommt man so etwas?
    du schaffst das.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  9. Auch das ist wohl der 12tel Blick ... ein Blick auf die unverhersehbaren Dinge ....
    Vielleicht kannst du deine Wanne "retten" indem du sie innen einfach mit Teichfolie ausschlägst. Die gibt es im Frühjahr eigentlich in jedem Baumarkt.
    LG Meike

    AntwortenLöschen
  10. Oh das kenne ich auch, mit den Zinkgefäßen!
    Habe auch schon einige an Väterchen Frost verloren.
    Liebe diese kleinen Landschaften zu jeder Jahreszeit.
    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andra,

    dein kleiner Teich ist ja wirklich ein Trauerspiel.
    Ich hoffe du kannst noch ganz viel retten?!

    Liebe Grüße aus dem 7ten Stock, deine Katrin

    AntwortenLöschen
  12. ich hoffe, es geht dir/euch gut! auf der suche nach dem april-blick fand ich deinen blog im urlaub? hoffe, deinem kleinen teich im bottich gehts gut und der frühling ist eingezogen ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen